Vorsichtsmaßnahmen und wichtige Hinweise

  • Bei richtiger Pflege kann der Venus Cup bis zu zehn oder mehr Jahre halten. Überprüfen Sie Ihren Venus Cup regelmäßig. Tauschen Sie ihn aus, wenn es Anzeichen für eine Beschädigung gibt oder wenn sich Ihr Cup auch nach dem Waschen klebrig anfühlt.
  • Wenn Sie während der Verwendung des Venus Cups anhaltende Schmerzen, Brennen, Reizungen, Entzündungen oder etwas anderes Ungewöhnliches in Ihrem Genital- oder Unterleibsbereich verspüren, entfernen Sie den Venus Cup sofort und suchen Sie Ihren Arzt auf.
  • Entfernen Sie Ihren Venus Cup vor dem Geschlechtsverkehr.
  • Spülen Sie den Venus-Becher NICHT in der Toilette herunter. Er sollte im Müll entsorgt werden.
  • Der Venus Cup ist KEIN Verhütungsmittel. Er wird eine ungeplante Schwangerschaft NICHT verhindern.
  • Der Venus Cup schützt Sie NICHT vor sexuell übertragbaren Krankheiten.
  • Verwenden Sie den Venus Cup NICHT, wenn Sie eine Hefe- oder bakterielle Infektion haben. Da Silikon nicht porös ist, wird angenommen, dass Menstruationstassen Hefepilzinfektionen oder bakterielle Vaginose nicht verschlimmern oder verursachen. Sie sollten Ihre Tasse jedoch herausnehmen, auskochen und aufbewahren, bis die Infektion vollständig abgeklungen ist. Suchen Sie für weitere Informationen, Diagnose und Behandlung einen Arzt auf.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie den Venus Cup bei Nachgeburtsblutungen verwenden.
  • Verwenden Sie mit Ihrem Venus Cup nur Gleitmittel auf Wasserbasis.
  • Toxisches Schocksyndrom (TSS) - TSS ist eine Erkrankung, die durch bakterielle Toxine verursacht wird. Es ist selten, aber auch potenziell lebensbedrohlich. Die Symptome können Fieber, Hautausschlag, Erbrechen, Durchfall, Hautabschälung, niedriger Blutdruck, Ohnmacht und Verwirrung umfassen (sind aber nicht darauf beschränkt). Die Symptome entwickeln sich etwa zwei Tage, nachdem die Bakterien den Körper infiziert haben.
    Die Symptome können während Ihrer Periode oder ein paar Tage danach auftreten.
    1. Wenn Sie eines dieser Anzeichen haben, entfernen Sie den Venus Cup und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
    2. Wenn Sie in der Vergangenheit an TSS erkrankt waren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie den Venus Cup verwenden.
  • Die Verwendung des Venus Cups und der Informationen auf dieser Website oder in anderen Venus-Bedienungsanleitungen/-Inhalten (online) erfolgt auf eigene Gefahr. Dieser Inhalt ist informativer Natur und wird nicht als medizinischer Rat angeboten und ersetzt auch nicht die Beratung durch Ihren Gynäkologen/Arzt.
  • Wenn Sie irgendwelche gynäkologischen/medizinischen Bedenken oder Erkrankungen haben, konsultieren Sie bitte Ihren Gynäkologen/Arzt, bevor Sie den Venus Cup verwenden.
  • Unsere Venus Cup Modelle und das Benutzerhandbuch können ohne Vorankündigung geändert werden, um Verbesserungen zu erzielen.

Haben Sie eine Frage / einen Kommentar? Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, einen Kommentar abgeben möchten oder zusätzliche Fragen oder Bedenken haben: Bitte senden Sie uns eine E-Mail direkt an info@venuscup.com

Sie können uns auch auf Facebook finden! www.facebook.com/VenusCup

Kostenloser U.S. Versand*

X
de_DEDE