So setzen Sie den Becher ein

1. Waschen Sie Ihre Hände und den Becher vor dem Einsetzen.

2. Falten Sie den Becher mit Ihrem gewählte Methode.

3. Entspannen Sie Ihre Vaginalmuskulatur und bringen Sie sich in eine bequeme Position:

  • Sitzen auf der Toilette
  • Stehen mit aufgestütztem Fuß
  • Hockend

4. Spreizen Sie sanft Ihre Schamlippen und führen Sie die Schale vollständig ein, wobei Sie auf Ihr Steißbein zielen.

5. Lassen Sie die gefaltete Schale los und lassen Sie sie sich öffnen. Möglicherweise müssen Sie die Schale höher in den Vaginalkanal bringen, indem Sie sie mit einem Finger nach oben schieben.

Tipps zum Einsetzen

  • Wenn Sie unter Trockenheit leiden, verwenden Sie ein Gleitmittel auf Wasserbasis.
  • Wischen Sie die Basis (Greifringe) und den Stiel der Tasse ab. Dies hilft, "Fleckenbildung" zu vermeiden, indem überschüssiges Blut entfernt wird.
  • Führen Sie einen Finger ein, um den Rand der Tasse zu ertasten (wenn Sie den Rand nicht erreichen können, tasten Sie so hoch wie möglich):
    1. Prüfen Sie, ob sich der Becher vollständig geöffnet hat.
    2. Prüfen Sie, ob der Gebärmutterhals oberhalb oder innerhalb der Schale liegt.
      1. Fahren Sie mit einem Finger außen um den Becher herum.
      2. Wenn es irgendwelche Einbuchtungen gibt, hat sich die Schale möglicherweise nicht vollständig geöffnet. Wackeln Sie die Schale sanft nach unten, bis der Gebärmutterhals Platz hat, um in die Schale zu fallen.
  • Drehen Sie den Becher nach dem Einsetzen:
    1. Dies kann das Öffnen der Felge unterstützen.
    2. Dies kann dazu beitragen, dass der Becher eine Dichtung/Saugwirkung erzeugt.

Ein Becher sitzt bei jeder Person anders, und auch die Höhe des Gebärmutterhalses variiert von Person zu Person (von einer sehr niedrigen bis zu einer sehr hohen Position). So sitzen einige Cups tiefer im Vaginalkanal unter dem Gebärmutterhals, während andere höher oder sogar RUND um den Gebärmutterhals sitzen. Für weitere Informationen über den Gebärmutterhals, hier klicken.

Wichtiger Hinweis:

Ein Becher sitzt bei jeder Person anders, und auch die Höhe des Gebärmutterhalses variiert von Person zu Person (von einer sehr niedrigen bis zu einer sehr hohen Position). So sitzen einige Cups tiefer im Vaginalkanal unter dem Gebärmutterhals, während andere höher oder sogar RUND um den Gebärmutterhals sitzen. Für weitere Informationen über den Gebärmutterhals, hier klicken.

Kostenloser U.S. Versand*

X
de_DEDE