Wie bestimmen Sie, "wann" Sie Ihren Venus Cup leeren sollten?

Obwohl der Venus Cup für ein höheres Fassungsvermögen konzipiert wurde, kann er auch bei einem leichteren Durchfluss sicher verwendet werden. Wenn Sie einen mäßigen bis leichten Durchfluss haben, können Sie den Becher möglicherweise für die vollen 12 Stunden verwenden, bevor Sie ihn leeren müssen. Wenn Sie einen mittleren bis starken Durchfluss haben, wissen Sie möglicherweise nicht genau, wann Sie den Becher entfernen und leeren müssen.

Hier sind einige Methoden, die Sie anwenden können, um Überlauf und Lecks zu beseitigen:

1. Üben Sie das Entleeren des Bechers, wenn Sie zu Hause sind, oder verwenden Sie eine Stoffunterlage zur Unterstützung, nur für den Fall, dass Sie auslaufen.

2. Führen Sie ein Protokoll darüber, wie viel Sie den Becher gefüllt haben und wie lange es gedauert hat.

3. Verwenden Sie den Becher 3 Stunden lang und entfernen Sie ihn dann.

Wenn der Becher nur zu ¼ gefüllt ist, addieren Sie weitere 6 Stunden zu Ihrer Gesamtzeit (9 Stunden insgesamt).

Wenn die Tasse ½ voll ist, fügen Sie weitere 3 Stunden zur Gesamtzeit hinzu (insgesamt 6 Stunden).

Wenn die Tasse zu ¾ gefüllt ist, ist dies der ideale Zeitpunkt, um Ihre Tasse zu leeren.

Wenn die Tasse übergelaufen ist oder mehr als ¾ des Weges voll ist, sollten Sie die Tasse eine Stunde früher leeren.

Anmerkungen:

  • Lassen Sie Ihre Tasse nicht überlaufen, während Sie sie tragen.
  • Wenn Ihre Periode nachlässt, können Sie die Tasse für längere Zeit drin lassen.
  • Tragen Sie Ihren Becher nicht länger als 12 Stunden, ohne ihn zu entleeren und ordnungsgemäß zu waschen.
  • Da jeder Mensch anders ist, ist es anfangs eine Frage von Versuch und Irrtum, wann Sie Ihre Tasse leeren sollten. Nach ein paar Perioden werden Sie Ihren Körper und Ihren Zyklus kennenlernen und einen Zeitplan erstellen, wann Sie die Toilette aufsuchen müssen.

Kostenloser U.S. Versand*

X
de_DEDE